Stillgelegte Bahnstrecken in Niedersachsen

   Home Güterverkehr Hintergrund/Kontakt Links Updates   

 

Hannover Localbahnhof–Hannover-Linden [Alte Trassierung]

[1.1]  Verbindungsgleis Rangierbahnhof Pferdeturm
 
 Daten
 Länge: ~ 1,4 km  (eingleisig, nicht elektrifiziert)
 Eröffnung: 1871
 Umbau der Trasse: 1878
 Stilllegung: ~1900
 
 Informationen
  • Das Gleis begann im südlichen Bereich des Localbahnhofs
  • Führte entlang einer Rampe auf einen Damm
  • Überquerte die (damals ebenerdig verlaufende) "Hannöversche Südbahn" auf einer Brücke
  • Unvollendetes Verbindungsgleis zum Hbf sollte die Rampe des Pferdeturm-Gleises nutzen
  • 1878 Höherlegung der Staatsbahn: Abtragung des Dammes und Wiederaufbau auf gleichem Planum
  • Das Gleis wurde um 1900 herum stillgelegt.


  • Blick nach Norden am südlichen Ende des einstigen Gleisbereichs. Das Pferdeturm-Gleis zweigte bereits hier nach links ab und stieg dann bis 1878 auf einer aufgeschütteten Rampe an.

    Etwas weiter nördlich die bereits aus der Hauptbesichtigung bekannte Stelle. Links der Straße verlief der Damm des Verbindungsgleises, ab 1878 lag das Gleis ebenerdig auf der selben Trasse.

    Etwa an dieser Stelle begann eine Rechtskurve, während der Damm des nie vollendeten Gleises zum Hauptbahnhof geradeaus führte.

    An der Kurve der Bebauung ist der Verlauf der Trasse bzw. des einstigen Dammes (links der Straße) noch immer erkennbar.

    An der Straße "Am Südbahnhof" (vorne) endete das Bahnhofsgelände. Im Mittelgrund verläuft die Südbahn seit 1878 auf einem Damm, das Gleis zum Pferdeturm über- bzw. unterquerte die Hauptbahn in einer langen Rechtskurve.

    Nördlich der Staatsbahn wurde der "Misburger Damm" (damaliger Name, heute "Marienstraße" vorne links und "Hans-Böckler-Allee" hinten rechts) überquert, bis 1878 auf einer Brücke. Das Gleis verlief in Blickrichtung in einer Rechtskurve.

    Der Blick zurück von der anderen Seite der Kreuzung. Im Mittelgrund die Staatsbahn, welche ab 1878 unterquert wurde.

    Hinter dem heutigen Gebäude erreiche die Verbindungskurve den Rangierbahnhof Pferdeturm (oben links der Bäume).

     
    « Übersicht
     
     
    Weiter »  [1]