Stillgelegte Bahnstrecken in Niedersachsen

   Home Sonderthemen Information Links Updates   

 

Vienenburg–Langelsheim

 Daten
 Länge: 17,9 km  (eingleisig, zweigleisig trassiert, nicht elektrifiziert)
 Streckennummern:
  • Vienenburg–Grauhof: 1934
  • Grauhof–Langelsheim: 1935
  •  Eröffnung Güterverkehr:
  • Vienenburg–Grauhof: 19.05.1875
  • Grauhof–Langelsheim: 25.10.1875
  •  
     Eröffnung Personenverkehr:
  • Vienenburg–Grauhof: 30.06.1875
  • Grauhof–Langelsheim: 15.11.1875
  • Stilllegung Pv: 01.05.1883
     
    Stilllegung Güterverkehr:
  • Vienenburg–Grauhof: 01.09.1949
  • Grauhof–Langelsheim: 1958
  •  
    Gleisabbau: 1952/1958/1990er
     
     Informationen
  • Erbaut ab 1873 durch die Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn (MHE)
  • Das östliche Streckenstück war ursprünglich Teil einer Fernstrecke Vienenburg–Grauhof–Hildesheim–Hameln–Löhne
  • 1875 Bau einer Stichstrecke von Grauhof über Langelsheim nach Lautenthal (später Teil der "Innerstetalbahn")
  • Hauptsächlich Güterverkehr, Personenverkehr bereits ab 1883 hauptsächlich über Goslar
  • Bis in die 1990er existierten in Grauhof Anschlussgleise auf der alten Trasse
  • Linktipp: [www.immenro.de]
  • [Diese Strecke bei Wikipedia]
  •  
     Fotos
     Zu den Fotos der einzelnen Abschnitte: Besichtigung: 
    11/2003 
    07/2004 
    05/2009 

     
     
     
     [1]  Vienenburg–Grauhof
     [2]  Grauhof–Langelsheim
     
     

    Literatur:
    Bahls, Michael (2006): Die Hannover-Altenbekener Eisenbahn. Nordhorn: Kenning.