Stillgelegte Bahnstrecken in Niedersachsen

   Home Sonderthemen Hintergrund/Kontakt Links Updates   

 

Burgdorf(Han)–Hänigsen

 Daten
 Länge: 8,8 km  (eingleisig, nicht elektrifiziert)
 Kursbuchstrecke:
  • 188q (1938)
  • 211b (1949)
  •  
     Eröffnung:
  • Güterverkehr: 11.06.1908
  • Werkspersonenverkehr: 20.10.1908
  • Öffentlicher Personenverkehr: 31.10.1917
  • Stilllegung:
  • Öffentlicher Personenverkehr: 30.06.1949
  • Werkspersonenverkehr: 30.06.1957
  • Güterverkehr: 31.07.1961
  •  
    Gleisabbau:
  • Km 0,95–Hänigsen: 1962
  • Burgdorf Kreisb–Km 0,95: 1970er
  • Bahnhof Hänigsen: 1986
  •  
     Informationen
  • Im Volksmund "Kasparbahn" ("Kasparland" als Bezeichnung für die Region um Hänigsen)
  • Erbaut als Grubenanschlussbahn zur Erschließung des Kaliwerks "Riedel"
  • 1909 Übernahme durch "Burgdorfer Kreisbahnen" und Umwandlung in eine Kleinbahn
  • 1936 Agl zur Muna Hänigsen, 1950 Verbindung zum Agl Ehlershausen–Werk Niedersachsen
  • Trasse heute bis auf wenige Abschnitte überbaut bzw. eingeebnet
  • [Diese Strecke bei Wikipedia]
  •  
     Fotos
     Zu den Fotos der einzelnen Abschnitte: Besichtigung: 
    04&06/2012 
     
     
     [1]  Burgdorf(Han)–Weferlingsen
     [2]  Weferlingsen–Hänigsen
     
     

      Literatur:
      Machel, Wolf-Dieter & Schüler, Eberhard (Hrsg.) (2000): Burgdorfer Kreisbahnen, in: Neben- und Schmalspurbahnen in Deutschland einst und jetzt. München: GeraMond.